cms-img

Wie gross soll mein neues Duvet sein?

länderspezifische Standards

Fast jedes Land hat seine eigenen traditionellen Standards für die Masse einer Bettdecke entwickelt. In den letzten Jahrzehnten hat sich die Länge der in der Schweiz angebotenen Duvets auf 210cm eingependelt, verschiedene internationale Anbieter haben allerdings für Ihr Bettdecken - Sortiment ihre eigenen Standards gesetzt.

Die entscheidenden Faktoren für Länge und Breite des Duvets sind einerseits die Körpergrösse und andererseits die Schlafgewohnheiten. Je grösser der Mensch, desto länger sollte das Duvet sein.

Wer sich in der Nacht das Duvet über die Schultern oder über die Ohren ziehen möchte, braucht in der Regel mehr als 200cm, sonst sind die Füsse nicht mehr bedeckt und werden kalt.

Bei der Wahl der für Sie optimalen Duvet – Grösse empfiehlt sich auch auf das Angebot der verfügbaren Duvetbezüge zu achten.

Bettdecken in Übergrösse

Ein Segen für grosse Menschen, praktisch für Romantiker.

Eine zu kurze Bettdecke kann die Nachtruhe empfindlich stören. Besonders grosse Menschen können davon ein Liedchen singen. Abhilfe versprechen Bettdecken in Übergrössen, die aber auch für kuschelige und romantische Stunden zu zweit sehr gut geeignet sind. Doch es lohnt sich, vor dem Kauf die Vor- und Nachteile zu bedenken.

Grosse Menschen sollten nicht lange zögern. Für sie gehört eine Bettdecke in Übergrösse genau wie ein entsprechend grosses Bett zur Standardausrüstung im Schlafzimmer. Hier sollten keine Kompromisse eingegangen werden. Andernfalls leidet der Schlafkomfort und an einen gesunden und erholsamen Schlaf ist nicht zu denken.


Doch eine Bettdecke in Übergrösse muss nicht nur für grosse Menschen bestimmt sein. Denn, auch wer nachts im Schlafzimmer leicht friert, sollte sich den Kauf einer grossen Seidendecke überlegen.

  • ein Segen für grosse Menschen und Romantiker
  • mehr Freiraum beim Schlafen
  • ideal, wenn sie leicht frieren

Nachteile

Mit der wachsenden Grösse der Bettdecke sind auch einige Nachteile zu bedenken. Eine Bettdecke in Übergrösse ist unhandlicher und benötigt einen grösseren Stauraum, falls die Bettdecke saisonal nicht verwendet wird.

Ein weiterer nicht unerheblicher Punkt, welchen es zu berücksichtigen gilt, ist die Verfügbarkeit der Duvet- und Kopfkissenbezüge. Die Auswahl an Bettwäsche für Übergrössen oder Spezialgrössen ist deutlich eingeschränkter oder es müssen auch die Duvet- und Kopfkissenbezüge als Sonder-anfertigungen hergestellt werden.

Auch bei den übergrossen Duvets hat sich ein Längenmass etabliert; die Länge von 240cm. Sie finden entsprechende Ausführungen in unserem Standard – Sortiment und müssen hierfür keine Sonderanfertigungen anfertigen lassen.

  • unhandlicher, benötigt mehr Stauraum
  • kleinere Auswahl bei der Bettwäsche


cms-img